Dr.med. Frank-Dietrich Deininger

Frauenarzt - Belegarzt - Naturheilverfahren - Präventive Medizin

 

News Februar 2018


Das Licht der Sonne ist der Nährstoff allen Lebens. Mit Sonnenlicht kommt der Körper ins Gleichgewicht und das Immunsystem wird gestärkt. Dass uns Sonnenstrahlen so guttun, liegt daran, dass mit Hilfe des Lichts Serotonin im Körper gebildet wird, der Glücksbotenstoff mit dem wir uns gut fühlen. Umgekehrt macht uns Lichtmangel psychisch wie körperlich sehr zu schaffen. Etwa 15% der Deutschen leiden an Winterdepression.

Abhilfe kann Vitamin D schaffen. Dieses Vitamin wird unter Einfluss der Sonneneinstrahlung gebildet. Wir können zwar Vitamin D in den hellen Jahreszeiten ansammeln und ein körpereigenen Depots speichern, allerdings für einen Zeitraum von maximal vier Monaten. Der Körper ist nicht in der Lage das Sonnenvitamin eigenständig zu produzieren, aber es kann medikamentös zugeführt werden. 

Gerne können Sie nach laborchemischer Kontrolle des Vitamin-D-Spiegels individuell korrekt eingestellt werden. 

 

 

Gemeinsamkeiten machen eine Beziehung angenehm,

interessant wird sie jedoch erst durch die kleinen Verschiedenheiten. 

Konfuzius